Anbau

Für uns gilt es, das natürliche Potential zu fördern und der Rebe begleitend zur Seite zu stehen.

In unserem Weingut legt man beim Weinmachen viel Wert auf Authentizität der Weine – dass der Wein aus der Region um Landau in der Pfalz kommt, soll der Weingenießer auch schmecken. Das Terroir um Ilbesheim mit den dort vorkommenden Lehm-, Löß- und Muschelkalkböden schaffen in Kombination mit 1.800 Sonnenstunden im Jahr die Grundlage für qualitativ hochwertige, charakterstarke Weine mit hohem regionalem Erkennungswert.

Um das zu erreichen, setzt Marc während des ganzen Anbau- und Kellereiprozesses auf möglichst schonende Verfahren: Gezielter Rückschnitt und Entlaubung im Winter beziehungsweise im Sommer, ein Minimum an Pflanzenschutzmitteleinsatz ohne Insektizide und ein Maximum an naturnahen Arbeitsweisen, und natürlich eine ganz sanfte und erfahrene Winzerhand.

Im Ergebnis stehen Weißweine und Rotweine, die "nach Ilbesheim schmecken": Mit eigener Identität, weitgehend naturbelassen, individuell ausgebaut, lebendig und gehaltvoll.