Vor Jahrmillionen entstand durch den Bruch des Oberrheingrabens, eine Region mit verschiedensten geologischen Beschaffenheiten:

Sie reichen von Buntsandsteinverwitterungsböden über Löß-, Lehm- bis zu Muschelkalkböden. Diesen Muschelkalkboden findet man z. B. an der Kleinen Kalmit, dem Hausberg unserer Gemeinde. Er ist die Grundlage für eine der besten Weißweinlagen in der Pfalz.


Durch diese Vielfalt der Böden sind wir in der Lage, den einzelnen Rebsorten den am besten geeigneten Standort zur Verfügung zu stellen.

Mit über 1800 Sonnenscheinstunden und einer Jahresdurchschnittstemperatur von 9,7° C zählt unsere Region mit zu den wärmsten Deutschlands.

Durch den Rheingraben und dessen Verlängerung, das Rhonetal, gelangt dieses milde Klima vom Mittelmeer zu uns.
Das Zusammenspiel all dieser Faktoren ermöglich es auch, spätreifende Sorten wie Chardonnay und Riesling aber auch Merlottrauben zur Vollreife zu bringen.